BPlan 64 - Oberfeld I - 2. Änderung

Öffentliche Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB

2. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 64 „Oberfeld I“ Öffentliche Aus­legung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB Der Marktgemeinderat des Marktes Mering hat am 21.02.2019 be­schlossen, für die Grundstücke Flur Nr. 2485/40, 2485/41 und 2485/47, jeweils Gemarkung Mering, die 2. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 64 „Oberfeld I“ durchzuführen. Mit der Ausarbeitung der 2. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 64 „Oberfeld I“ wurde die Arnold Consult AG in Kissing beauftragt. Das Bebauungsplanänderungsverfahren wird im vereinfachten Verfahren nach § 13 BauGB durchgeführt. In diesem Verfahren wird von der Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB und von der Erstellung eines eigenständigen Umweltberichtes nach § 2a Satz 2 Nr. 2 BauGB abgesehen.

Bild der zweiten Änderung des Bebauungsplanes Oberfeld einsDer vom Marktgemeinderat gebilligte Entwurf der 2. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 64 „Oberfeld I“, bestehend aus der Planzeichnung mit textlichen Festsetzungen und der Begründung in der Fassung vom 04.04.2019, liegt in der Bauverwaltung im Rathaus des Marktes Mering, Kirchplatz 4, in 86415 Mering in der Zeitvom 18. April 2019 bis einschließlich 22. Mai 2019im Rahmen der öffentlichen Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB zu jedermanns Einsichtnahme öffentlich aus.

PDF Icon2. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 64: Planzeichnung

PDF Icon2. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 64: Bekanntmachung

PDF Icon2. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 64: Begründung