AVV-Linie 100 Mering - Königsbrunn

Bereits Anfang 2018 hatten die Herren Bürgermeister Müller, Feigl und Kandler der Orte Bobingen, Königsbrunn und Mering in einer gemeinsamen Initiative eine Verstärkung der Buslinie 100 zwischen Königsbrunn und Mering gefordert.

AVV-Bus, Foto: AVVAb dem 1. September gibt es nun zusätzliche Fahrten auf dieser Strecke. Werktags wird zu den "Pendlerzeiten" die Frequenz erhöht. So startet die erste Fahrt bereits um 5.20 Uhr ab Königsbrunn und am Abend die letzte in Richtung Mering um 22.00 Uhr. Dies stellt eine wesentliche Verbesserung des bisherigen Angebots dar.


Das Ortszentrum von Königsbrunn erhält so eine deutlich verbesserte Anbindung an den Bahnhof Mering. Hinzu kommt, dass noch ein zusätzlicher Halt an der Lechstaustufe 23 eingerichtet wird. Dem jetzigen Ergebnis sind lange Verhandlungen und viele Gespräche vorausgegangen. Bereits im Februar letzten Jahres hatten der Geschäftsführer des AVV Herr Hoerschelmann und der Prokurist Herr Wagner den Bürgermeistern eine Schnellbuslinie im Halbstundentakt vorgeschlagen. Nachteil dieser Lösung war, dass die Fahrzeiten für Hin- und Rückfahrt nur für Königsbrunn-Mering geplant waren, es sollte aber auch Bobingen mit den Wertach-Kliniken eingebunden werden. Dies ist nun durch Einbeziehung der Regionalbuslinie 782 gelungen.

Abschließend mussten noch die Kosten verteilt werden. Kostenträger der zusätzlichen jährlichen 200.000 Buskilometer sind der Landkreis Augsburg, sowie die Städte Königsbrunn und Bobingen. Bürgermeister Kandler freut sich über das erweiterte Angebot und hofft, dass es die Pendler auch nutzen und ihre Autos stehen lassen. Die vielfach gewünschte Variante, dass der Haltepunt St. Afra angefahren wird, war technisch nicht möglich. Die P+R-Anlage ist nur für PKWs geeignet. Die engen Kurven kann ein AVV-Bus nicht befahren.
Auch eine Haltestelle an der Friedenaustraße macht wenig Sinn, da die Pendler dann mehrere Minuten Gehzeit hätten, während sie am Bahnhof Mering mit der Buslinie direkt vor dem Zugang zu den Bahnsteigen ein- und aussteigen können

Weitere Informationen: avv-augsburg.de
pdf iconFahrplan-PDF