Spatenstich Römerspielplatz

Unter dem Motto "Dum spiro spero" von Marcus Tullius Cicero lud Bürgermeister Hans-Dieter Kandler zum Spatenstich für den Römerspielplatz. Die Maßnahme umfasst die gesamte Außenanlage des Trachtenheimes einschließlich eine Bolzplatzes im nördlichen Bereich und schließt damit die Lücke zwischen der bestehenden Kleingartenanlage und den Tennisplätzen an der Hermann-Löns-Straße.

Bild vom Spatenstich des neuen Spielplatzes am TrachtenheimIm Beisein des beauftragten Landschaftsplaners Herrn Fritz, Vertretern der ausführenden Firma Kölbl sowie des Marktgemeinderates erfolgte der Spatenstich zu dieser lang erwarteten Neugestaltung des Bereiches.