Marktbeauftragter

Der Marktbeauftragte Herr Karl Grabler präsentierte in über­zeu­gender Wei­se das Er­geb­nis seiner Arbeit.

no imageAnhand der zurückgesendeten Fragebögen und der Einzelinterviews, die er geführt hatte, konnte er den jetzigen Bestand und die Probleme des innerörtlichen Handels darlegen. Dabei kam klar zum Ausdruck, dass die Arztpraxen eine Ankerfunktion für den Publikumsverkehr haben. Es sei deshalb notwendig, dass alle Beteiligten zusammen handeln, um greifbare Ergebnisse zu erzielen.
Herr Grabler schlug eine Projektgruppe aus Handel, Gewerbe und Freiberuflern zusammen mit Marktgemeinderäten vor, die alle angesprochenen Probleme und geäußerten Wünsche beraten sollen. Diesem Vorschlag des Marktbeauftragten schloss sich der Gemeinderat einstimmig an. Außerdem wurde in der Sitzung das Arbeitsverhältnis von Herrn Grabler um 2 Jahre verlängert.