Gewerbepark Mering West

Einstimmig fasst der Marktge-meinderat den Beschluss zur erneuten öffentlichen Auslegung des Bebauungsplans "Gewerbepark Mering West".


Luftaufnahme Josef StöhrBereits letztes Jahr hatte der Marktgemeinderat festgelegt, den ursprünglichen vorhabenbezogenen Planungsbereich in einen angebotsorientierten Bereich abzuändern und  die Grundstücke mit Größen ab ca. 3.000 m² dar-zustellen.
Parallel dazu liefen die Gespräche mit Investoren, weshalb fast ¾ der Fläche belegt werden können. Die Notartermine sind für das Frühjahr vorgesehen. Auch laufen die Gespräche mit den Spartenträgern für Strom, Breitband, Erdgas, Wasser und Kanal.
Bei den Verhandlungen hielt sich der Projektausschuss strikt an die Vorgaben des Gemeinderates, wonach der heimische Bedarf an Gewerbeflächen zu berücksichtigen ist.
Herr MGR Resch stellte nun per Geschäftsordnung eine Änderung zur Abstimmung. Er wollte sicherstellen, dass keine sportlichen Anlagen und auch keine gesundheitlichen Einrichtungen wie z.B. Physiotherapie gebaut werden können. Dieser Meinung schloss sich der MGR mehrheitlich an.