Wahlen

Wahlergebnis der Kommunalwahl 2014

Bei den Kommunalwahlen am 16. März 2014 konnte sich zunächst keiner der drei Bürgermeisterkandidaten Hans-Dieter Kandler (SPD), Florian A. Mayer (CSU) und Klaus Becker (Die Grünen) auf Anhieb die absolute Mehrheit (50% + 1 Stimme) sichern. In einer Stichwahl setzte sich der amtierende Bürgermeister Hans-Dieter Kandler knapp mit 50,69 % gegen seinen Herausforderer Florian A. Mayer durch. Im Gemeinderat ist die CSU mit elf Sitzen stärkste Partei, gefolgt von der SPD mit acht Sitzen und den Grünen mit fünf Sitzen. Der Kreistag des Landkreises Aichach-Friedberg enthält künftig fünf Bürger des Marktes Mering.

Bürgermeister Kandler wieder gewählt

Hans-Dieter Kandler bleibt für weitere sechs Jahre im Amt und geht damit in seine vierte Amtsperiode als Erster Bürgermeister des Marktes Mering. Noch beim ersten Wahlgang am 16.03.2014 konnte keiner der Bewerber die absolute Mehrheit (50% + eine Stimme) erreichen. In der Stichwahl am Sonntag, den 30.03.2014, setzte sich der Amtsinhaber mit einer Mehrheit von 50,69 % gegen seinen Herausforderer Florian A. Mayer (49,31 %) durch. Damit haben ihm 3.077 Meringer Wählerinnen und Wähler erneut das Vertrauen ausgesprochen und ihm gleichzeitig den Auftrag erteilt, die Geschicke des Marktes Mering weiter zu lenken. Die Wahlbeteiligung lag bei 57,13 %, wahlberechtigt waren 10.719 Bürger.

Zusammensetzung des Gemeinderates

SitzverteilungMGR graf int

In Mering gab es 10.739 stimmberechtigte Bürger, wovon 6.258 Ihr aktives Wahlrecht in Anspruch nahmen. Dies entspricht einer Wahlbeteiligung von 58,3 %. Bei der Auszählung der 6.258 Stimmzettel, von denen 6133 gültig waren, wurden 135.959 gültige Stimmen notiert. Davon entfielen 63.082 auf die CSU, 45.146 auf die SPD und 27.731 auf die Grünen. Dies ergab eine Sitzzuteilung von elf Sitzen für die CSU, acht für die SPD und fünf für die Grünen.

Im Bürgerinformationssytem ist die Zusammensetzung des Marktgemeinderates mit seinen Ausschüssen (Bau- und Umweltausschuss und dem Haupt- und Finanzausschuss) zu sehen.

 

Merings Vertretung im Kreistag

Außerdem vertreten im Kreistag des Landkreises Aichach-Friedberg Florian A. Mayer (CSU), Karl-Heinz Brunner (CSU), Hans-Dieter Kandler (SPD), Irmgard Singer-Prochazka (SPD) und Klaus Becker (Grüne) die Interessen Merings.